Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlichen Dank

Am 18. Oktober 2015 wurde ich mit 80'557 Stimmen für eine weitere Legislatur in den Nationalrat gewählt. Ich danke Ihnen, liebe Aargauerinnen und Aargauer, für das glanzvolle Resultat sowie die Unterstützung. 

Ihr Maximilian Reimann


Politische Haltung


Kontaktadresse

Dr. Maximilian Reimann
Enzberghöhe 12
5073 Gipf-Oberfrick

info@maximilian-reimann.ch

Liebe Leserin, lieber Leser

Es freut mich, dass Sie über Internet auf Besuch gekommen sind. Gerne gewähre ich Ihnen näheren Einblick in meine parlamentarische und berufliche Tätigkeit. 

Seit 1987 bin ich auf der bundespolitischen Ebene tätig, zunächst während acht Jahren als Nationalrat, von 1995 bis 2011 als Ständerat, seit Ende 2011 wieder als Nationalrat und seit anfangs 2000 auch im Europarat.

Mein besonderes Augenmerk galt dabei stets jenen Kreisen unserer Bevölkerung, die keine Lobby im Rücken haben, nämlich den gewöhnlichen Erwerbstätigen, Senioren, Sparern, Anlegern und Steuerzahlern. Immer war ich dabei meinem Leitmotiv verpflichtet gewesen:

"Nicht die Kämpfe, die wir verlieren,
sondern die Kämpfe, die wir gar nicht führen,
sind unsere Niederlagen."

Maximilian Reimann

Pointierte Meinung:

Das Tessin nicht "links" liegen lassen!

Aus freundeidgenössischer Rücksicht auf den Kanton Tessin befürworte ich als Aargauer entschieden den Bau einer zweiten Röhre für den privaten Verkehr durch den Gotthard. Ein Nein, wie es die politische Linke propagiert, würde nämlich für drei Jahre die totale Schliessung des Strassentunnels durch den Gotthard bedeuten. Der Autoverkehr müsste umständlich auf die Bahn verladen werden oder hätte zeitaufwändige Umwege in Kauf zu nehmen. Nein, werte Miteidgenossen, so darf das Tessiner Volk im 21. Jahrhundert nicht „links“ liegen gelassen werden. >> lesen